aufpappen


aufpappen
auf|pap|pen <sw. V.; hat (österr., sonst landsch.):
aufkleben:
einen Zettel [auf den Koffer] a.

* * *

auf|pap|pen <sw. V.; hat (landsch.): aufkleben: einen Zettel [auf den Koffer] a.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufpappen — Aufpappen, verb. reg. act. 1) Mit Pappe, d.i. einem aus Mehl bereiteten Kleister, auf etwas befestigen. Daher die Aufpappung. 2) † Ein Kind aufpappen, es mit Pappe oder Brey groß ziehen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufpappen — aufpappen:⇨aufkleben aufpappen→aufkleben …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufpappen — auf|pap|pen (umgangssprachlich für aufkleben) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • aufkleben — anbringen, ankleben, aufleimen, befestigen, festmachen; (österr.): aufkaschieren; (ugs.): anmachen, aufkleistern; (österr. ugs.): aufpicken; (landsch.): aufpappen; (landsch., auch Fachspr.): fixieren. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • festkleben — 1. anhaften, ankleben, sich festsetzen, festsitzen, haften, sich hängen, kleben bleiben; (landsch.): anbacken, anpappen, [fest]backen, kleiben; (bayr., österr.): anpicken. 2. anbringen, ankleben, anleimen, aufkleben, befestigen, kleben, leimen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • pappen — 1. andrücken, ankleben, anpressen, kleben, leimen; (bayr., österr.): anpicken; (landsch.): aufpappen; (Fachspr.): anreiben. 2. anhaften, ankleben, festkleben, festsitzen, haften [bleiben], hängen bleiben, kleben [bleiben]; (landsch.): anpappen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme